Schrägdach

Schrägdächer werden im Allgemeinen in Pult- und Satteldächer unterteilt. Ein Satteldach ist durch einen Giebel gekennzeichnet, von dem aus das Dach zu beiden Seiten schräg abfällt. Ein Pultdach ist in der Regel nur von einer Seite eines Hauses zur anderen Seite geneigt. Sowohl Pult- als auch Satteldächer können mit Ziegeln, Eternit- bzw. Wellfaserzement, Bitumen, Trapezblech, Wellblech oder Metalldach mit Stehfalz bedeckt werden. Wir bieten zur Versehung aller Schrägdächer mit einer Solaranlage das passende System an.
 
Merkmale unserer Schrägdachsysteme
10 Jahre Produktgarantie
Für alle geneigten Dächer das passende System
Korrosionsbeständige Komponenten aus Aluminium und Edelstahl
Kostenoptimiert und hochqualitativ
Einfach und schnell montiert
Große Spannweiten möglich
Kombinierbar mit allen Systembauteilen
Flexibel in der Montage
Mindestens 20 Jahre Lebensdauer

 
Das Kernstück eines Montagesystems für ein mit Ziegeln eingedecktes Dach ist der Dachhaken. Bei Blech-, Eternit- bzw. Wellfaserzement und Bitumeneindeckungen mit Holzunterkonstruktion übernimmt diese Rolle die Stockschraube. 

Dachhaken Stockschraube

Dachhaken (links), Stockschraube (rechts)

 

Bei Trapez- und Wellblecheindeckungen kann eine Montage beispielsweise auf Basis von Konsolen/Schuhen durchgeführt werden. Eine weitere empfehlenswerte Möglichkeit zur Befestigung von Solarmodulen auf einem Trapezblechdach ist der Einsatz von Schienen.

Montage auf Trapezblechdach unter Einsatz von Schienen und unter Einsatz von Konsolen Schuhen

Montage auf Trapezblechdach unter Einsatz von Schienen (links) und unter Einsatz von Konsolen/Schuhen (rechts)

 

Zur Montage einer Solaranlage auf Steh- bzw. Stegfalzdächern werden Kalzip- bzw. Blechfalzklemmen verwendet.

Montage auf Steh- bzw. Stegfalzdach mit Kalzip- bzw. Blechfalzklemmen

Montage auf Steh- bzw. Stegfalzdach mit Kalzip- bzw. Blechfalzklemmen

 

Die folgende Übersicht stellt die erwähnten Arten der Dacheindeckung und die jeweils zugehörigen Kernelemente der Solarmodul-Montage zusammenfassend gegenüber.

Arten der Dacheindeckung und zugehörige Kernelemente der Solarmodul-Montage
Ziegeleindeckung: Dachhaken
Blech-, Eternit- bzw. Wellfaserzement und Bitumeneindeckungen mit Holzunterkonstruktion: Stockschraube
Trapez- und Wellblecheindeckungen: Konsolen bzw. Schuhe oder Schienen
Steh- bzw. Stegfalzdächer: Kalzip- bzw. Blechfalzklemmen
 

Sprechen Sie uns an – wir bieten für alle Dach- und Bedeckungsarten das passende System an oder lassen es basierend auf einer Anforderungsanalyse herstellen. Eine Liste der gängigen Montagekomponenten finden Sie hier unter diesem Link als PDF.